Redumax – Mit Algen wirklich zur Bikini-Figur?

0 Kommentare

Natürlich wissen wir alle, dass sich ein schlanker Körper bei ausgewogener Ernährung und ausreichend Sport einstellt. Doch hat sich mittlerweile der Wunsch festgesetzt, dafür möglichst wenig Arbeit und Zeit aufwenden zu müssen. Der schnelle Verlust von Gewicht ist zudem ein großer Motivationsschub.

Apotheken bieten Abnehmprodukte zur Gewichtsabnahme an und versprechen schnellen Erfolg. Eines dieser Produkte ist Redumax.

Was ist Redumax?

braunalgenDie Basis des homöopathischen Mittels Redu-Max (Redu = Redu-ktion; Max = Max-imal) stellt die Braunalge dar. Braunalgen kennen wir aus dem Meer. Produkte mit Algen haben mittlerweile einen festen Platz im Kosmetikregal.

Algen werden aufgrund der vielen Inhaltsstoffe positive Effekte auf die Gesundheit zugesprochen. Redumax ist also ein pflanzliches Produkt und wird in flüssiger Form oder als Redumax Kapseln verkauft. Die Kapseln beinhalten neben dem Wirkstoff auch Quellstoffe, die für einen Sättigungseffekt sorgen. Sie sind jedoch kaum im Handel erhältlich.

Redumax Tropfen haben einen Zusatz von Alkohol, um für die Haltbarkeit zu sorgen. Eingenommen werden regelmäßig 1-3 Mal täglich 5-10 Tropfen. Die Einnahme wird zusammen mit viel Wasser vor den Mahlzeiten empfohlen.

Wie wirkt es?

Die Braunalgen (Blasentang/Fucus vesiculosus) in Redumax haben einen hohen Jodgehalt. Jod wirkt auf die Schilddrüsenfunktion. Redumax erhöht den Stoffwechsel und die Fettverbrennung wird verbessert. Ein höherer Stoffwechsel steigert den Grundumsatz und dies kann bei unveränderter Kalorienmenge zum Abnehmen führen. Redumax wirkt über die Erhöhung des täglichen Kalorienbedarfs, Sport kann den Effekt erhöhen.

Welche Nebenwirkungen hat das Mittel?

Jod ist grundsätzlich sehr wichtig für den Organismus. Zuviel kann jedoch zu ernsthaften Erkrankungen führen. Bei einer Überdosierung kann es zu Herzrasen, Kreislaufbeschwerden, Unruhen, Nervosität und Verdauungsproblemen kommen.
Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, dass man nicht mehr als 1000 µg Jod täglich zu sich nehmen sollte. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung setzt als Grenze sogar nur 500 µg Jod pro Tag.
Dies ist gemäß der Packungsbeilage auch bei Redumax zu beachten. Bei Vorerkrankungen sollte die Einnahme grundsätzlich mit einem Arzt abgesprochen werden. Bei Auftreten von Nebenwirkungen sollte mit der Einnahme von Redumax sofort aufgehört werden.

Erfahrungsberichte

Der Erfahrungsbericht fällt von Person zu Person unterschiedlich aus.

Eine Anwenderin schrieb auf Erfahrungen.com:

„Ich nehme die Tropfen seit ca 3 Wochen. Es unterstützt eine Diät, wenn man Kalorien bewusst und fettarm isst. In dieser kurzen Zeit habe ich schon 4 kg abgenommen. Und ich mache weiter, bis ich mein Ziel erreicht habe“.

Redumax sollte über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Häufig wird während dieser Zeit auch von weniger Hunger auf Süßes berichtet.

Eine Kundin schrieb auf Medpex:

„Ich nehme es jetzt seit 10 Tagen aber noch konnte ich keinen Gewichtsverlust vermerken. Aber es sind ja auch erst 10 Tage. Allerdings muss ich sagen, finde ich den Preis etwas hoch. Denn wenn man überlegt, das die Flasche mit den 100ml die ich habe nur noch halb voll ist, finde ich es etwas teuer, weil ich dann spätestens nächste Woche wieder dafür 21 Euro ausgeben müsste“
Die Redumax Bewertung bei Amazon war insgesamt eher negativ. Eine Redumax Erfahrung ist „Erbrechen nach fettem Essen“ eine andere „Durchfall„. Im Redumax Test zeigten sich kaum, und wenn doch, nur sehr langsame Erfolge. Ein großer Kritikpunkt ist das Prei-Leistungs-Verhältnis.

Sollte man zugreifen?

redumax tropfenDer Grundpreis bei einer Packungsgröße von ca. 100ml beträgt in der Apotheke ca. 40 €. Die Preise sind jedoch unterschiedlich und ein Preisvergleich kann sich lohnen.

Redumax verspricht einen Gewichtsverlust durch Erhöhung des Stoffwechsels. Das kann natürlich nur dann funktionieren, wenn die Ursache des Übergewichts eine Stoffwechselstörung ist. Grundsätzlich ist die Redumax Erfahrung nur gut, wenn gleichzeitig die Ernährung umgestellt wurde. Nichts Süßes, viel Wasser und ungesüßter Tee und dazu Bewegung. Das allein kann aber schon der Weg zum Wohlfühlgewicht sein.

Ein Redumax Test zeigt keine Wirkung bei alleiniger Einnahme. Eine ausbleibende Wirkung oder die pure Geldverschwendung sind noch die harmloseste Folge, die im Redumax Erfahrungsbericht beschreiben wurde. Statt mit Redumax schnell einige Kilos zu verlieren, bekamen die Anwenderinnen Schilddrüsenprobleme und Herzrasen. Auch Magenprobleme stellten sich ein. Redumax kaufen zu wollen ist also vielleicht nicht die optimalste Lösung für das Abnehmen.

Alternativen

Nachdem diese Bewertung nicht überzeugt, sind andere Mittel vielleicht wirkungsvoller. Optimal ist ein Produkt ohne Nebenwirkungen, mit einfacher Einnahme und überzeugenden Effekten. Zum Kauf verführt Redumax dadurch, dass es ein pflanzliches Produkt ist.

Ein weiteres pflanzliches Produkt ist Reduxan. Es enthält den Wirkstoff HCA Hydroxyzitronensäure, der aus der indischen Gewürzpflanze „Garcina Cambogia“ gewonnen wird. In der indischen Küche wird die getrocknete Schale der Frucht als süßsaures Gewürzmittel eingesetzt.

HCA verhindert mit einem Enzym die Umwandlung von überschüssigen Kohlehydraten in Fett. Reduxan wirkt dabei direkt im Darm und belastet dabei nicht den Körper.

Vor- und Nachteile

In einer Packung dieser Alternative sind drei unterschiedliche Tabletten und jeweils eine soll zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Eine 15-Tage-Packung kostet ca. 25 €, auch hier lohnt sich ein Preisvergleich. Die Kapseln können zusätzlich zur Apotheke auch direkt beim Hersteller bestellt werden.
  • Die Morgentablette erhöht den Stoffwechsel und hemmt den Appetit.
  • Die Mittagstablette vermindert die Fettaufnahme.
  • Die Abendtablette verhindert den Abbau von Muskelmasse.

Ergänzend zu den Kapseln, gibt es einen Drink, der als Mahlzeit-Ersatz getrunken werden kann.
Der große Vorteil ist, dass es keine nennenswerten Nebenwirkungen gibt.

Im Preisvergleich sind die Unterschiede zu Redumax nicht groß.

Bei Redumax bemängeln Anwenderinnen einen scharfen und unangenehmen Geschmack der Tropfen, das umständliche Abzählen und die geringe Wirkung. Hinzu kommen die Nebenwirkungen – und wer im Alltag nahen Kontakt zu anderen Menschen hat, muss aufgrund des Alkohols immer ein Pfefferminz griffbereit haben.

Die Reduxan Kapseln sind farblich markiert und schnell geschluckt. Durch die Dreifachwirkung von Stoffwechselerhöhung, Verringerung der Kalorienaufnahme und den Erhalt der Muskelmasse purzeln die ersten Pfunde schnell. Für den Verlust von wenigen Kilos für eine knackige Bikinifigur ist es also bestens geeignet. Natürlich ist auch eine langfristige und dauerhafte Gewichtsreduktion möglich.

Reduxan

Review

Reduxan in der Gesamtwertung

%

  • Qualität 88%
  • Preis 85%
  • Anwendung 91%
  • Effektivität 85%
  • Abwechslung 87%

Fazit

Speckröllchen kommen nicht von heute auf morgen und der Weg zum Wunschgewicht ist steinig.

Produkte zum Abnehmen können dabei unterstützen oder für einen Motivationsschub sorgen. Natürlich wissen wir alle, dass nur Obst, Gemüse, Wasser und viel Bewegung zu einer dauerhaften Traumfigur führen. Aber wer will schon dauerhaft so enthaltsam leben?

Wichtig ist, dass ein kleines Pölsterchen nicht mit der Gefahr von krankhaften Nebenwirkungen bekämpft wird. Die Wirkung auf Kosten der Schilddrüse kann niemals empfehlenswert sein.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Empfehlung

Amapur Starterset
Amapur Starterset

Anzeigen