Nichts klingt besser als eine nahrhafte Diät, die billig zu kaufen ist, keine Vorbereitung erfordert und gut schmeckt. In der umstrittenen Welt der Nahrungsergänzungsmittel versuchen Formula-Shakes und Mahlzeiten all diese Anforderungen zu erfüllen. Warum sich gesund ernähren, wenn man alles, was man braucht, aus der Flasche bekommen kann?

Mahlzeitenersatz-Shakes sind der beste Freund eines vielbeschäftigten Weight Watcher. Oder sie können es sein, wenn man die richtigen auswählt. Aber können diese trinkbaren Produkte wirklich Nahrung ersetzen, die Waage zu Ihren Gunsten kippen und Ihr Leben verbessern?

Sind Formula-Diäten sicher?

Als Produkt ist der Formula-Shake völlig sicher zu verzehren. Sie enthalten eine Mischung aus gesunden und weniger gesunden Zutaten, aber es gibt nichts, was sie unsicher macht.

Aber man kann nicht NUR Shakes trinken. Eine reine Flüssigkeitsdiät mag als die schnellste und einfachste Möglichkeit erscheinen, Gewicht zu verlieren, aber trotz ihres Namens sind Formula-Shakes nicht dazu gedacht, alle Ihre Mahlzeiten zu ersetzen.

Man kann nicht alles, was in Vollwertkost enthalten ist, in eine Flasche füllen. Wenn Sie das könnten, hätten es die Wissenschaftler bereits getan. Sie werden in einem Mahlzeitenersatz-Shake keine Enzyme oder Nährstoffe wie Antioxidantien finden. Sie brauchen diese Dinge, um gesund zu bleiben, abgesehen vom Gewichtsverlust.

Außerdem behandelt der menschliche Körper flüssige Kalorien nicht gleich wie Kalorien aus echter Nahrung. Es gibt biologische Vorteile beim Kauen und Schlucken, über die die meisten von uns nicht einmal nachdenken. Kalorien aus einem Mahlzeitenersatz-Shake werden Sie nicht so zufrieden stellen, wie die Kalorien aus einer echten Mahlzeit. Wenn es um die Gewichtskontrolle und die allgemeine Gesundheit geht, kann dies einen großen Unterschied machen.

Kann ein Formula-Shake Ihnen beim Abnehmen helfen?

Die meisten Menschen können erfolgreich abnehmen, indem sie ihre Kalorienzufuhr reduzieren. Denn ein Mahlzeitenersatz-Shake enthält weniger Kalorien als eine durchschnittliche Mahlzeit – zwischen 200 und 400 Kalorien. In den meisten Shakes finden Sie auch Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate und Ballaststoffe.

Aber sind Mahlzeiten-Ersatzshakes ein gutes Mittel zur Gewichtsabnahme?

Einige Studien (von denen wir gleich eine Vorstellen werden) haben gezeigt, dass der Ersatz von ein oder zwei Mahlzeiten pro Tag durch einen Shake die Gewichtsabnahme fördern kann. Um abzunehmen und das Gewicht zu halten, brauchen Sie jedoch einen langfristigen Plan. Und Mahlzeitenersatzshakes zählen wahrscheinlich nicht als dauerhafte Lösung.

Zum einen lernen Sie mit Formula-Shakes nicht, wie man gesunde Lebensmittel kauft oder zubereitet. Sie sind zwar nahrhaft – im technischen Sinne des Wortes – aber sie ersetzen keine schlechten Gewohnheiten. Sie ersetzen lediglich eine Mahlzeit.

Zum anderen macht Sie ein Formula-Shake nicht gesünder und hilft Ihnen auch nicht, Gewicht zu verlieren, wenn Sie weiterhin große Mengen an Junk Food essen. Sie mögen zwar praktisch sein, aber sie werden definitiv nicht funktionieren, wenn sie zu einer bereits hohen täglichen Kalorienzahl beitragen.

Können sie wirken?

Ja. Aber ihre Wirksamkeit kann von der Marke, dem Verwendungszweck und den anderen Faktoren des Lebensstils abhängen, die Sie zur Förderung einer sicheren und gesunden Gewichtsabnahme gewählt haben (oder eben nicht).

Beste Formula-Shakes: Auf was Sie achten sollten

Die Shakes sind für die meisten Menschen sicher. Sie können Ihnen auch helfen, Gewicht zu verlieren, wenn Sie sie nicht nur als Übergangslösung verwenden (die Einbindung in einen gesunden Lebensstil ist der Schlüssel). Vielleicht sind Sie am Wochenende beschäftigt und möchten morgens einen Shake mit auf die Straße nehmen. Daran ist nichts auszusetzen. Aber Sie sollten sicher sein, dass Sie Ihre Shakes mit Bedacht auswählen.

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie hochwertige Formula-Shakes kaufen – unabhängig von Ihrem persönlichen Grund – ist es, die Nährwertinformationen und die Zutatenliste jedes Produkts sorgfältig zu lesen. Die Hersteller sind verpflichtet, aufzulisten, was in ihren Shakes enthalten ist. Nutzen Sie das zu Ihrem Vorteil.

Suchen Sie nach Formula-Shakes, die – pro Portion – in etwa enthalten:

  • Mindestens 3 Gramm Ballaststoffe
  • 15 Gramm oder mehr Protein (am besten Molkenprotein)
  • Weniger als 10 Gramm Zucker
  • Mehr als 30% des Tageswertes an benötigten Vitamine und Mineralien.

Sie können auch zu Hause Ihre eigenen Formula-Shakes mit Molkenproteinpulver, Milch (Milch, Soja, Mandeln – egal), Obst, Joghurt und irgendeinem natürlichen Süßungsmittel wie Honig herstellen. Hausgemachte Shakes können Ihnen helfen, einen Überschuss an raffiniertem Zucker und anderen zugesetzten Zutaten zu vermeiden.

Eine Studie belegt Wirksamkeit, mit einem großen Aber…

Kommen wir nun zur erwähnten Studie.

Fettleibigkeit kann zumindest kurzfristig erfolgreich bekämpft werden, indem man acht Wochen lang auf echte Nahrung für Formula-Mahlzeiten verzichtet, was die Versuchung und die Notwendigkeit, schwierige Entscheidungen über die Ernährung zu treffen, beseitigt, so eine neue Studie.

Die Studie der ehemaligen Adipositas-Beraterin Professorin Susan Jebb von der Universität Oxford, und ihrer Kollegen sollte herausfinden, ob eine Crash-Diät von nur 810 Kalorien pro Tag – die durch vier Formula-Getränke bereitgestellt wird – Menschen helfen würde, die aufgrund ihrer Adipositas ein hohes Risiko für Gesundheitsprobleme wie Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes haben.

Es ist die Art von Mahlzeitenersatzdiät, die Menschen, die abnehmen wollen, seit den 1970er Jahren verwenden. Jebb und ihre Kollegen wollten herausfinden, ob Hausärzte zukünftig nicht auch Formula-Diäten an übergewichtige Menschen empfehlen sollten.

Ihre Studie, die in einem Vortrag auf dem europäischen Kongress über Adipositas in Wien vorgestellt wurde, untersuchte die Auswirkungen bei 278 Erwachsenen. Die Hälfte der Teilnehmer wurden auf die Formula-Diät gesetzt und erhielt regelmäßige Beratung und Unterstützung, was nach Ansicht der Forscher ein entscheidender Teil des Programms war. Die anderen wurden lediglich betreut, was jedoch auch eine umfassende Gewichtsberatung einschloss.

Diejenigen, die am Plan teilnahmen, verloren im Laufe eines Jahres durchschnittlich 10 kg, was bei 73% der Teilnehmer mindestens 5% ihres Körpergewichts ausmachte, bei 45% waren es sogar 10%. Die Menschen in der anderen Gruppe verloren ebenfalls Gewicht, aber deutlich weniger. Hier verloren lediglich 32% ~10% ihres Körpergewichts.

Nerys Astbury, Leiterin des Versuchs, der kurz „Droplet“ genannt wird (doctor referral of overweight people to low energy treatment), sagte, dass die Entfernung von Nahrungsmitteln aus dem Leben von Menschen mit Adipositas befreiend sei.

„Die Menschen berichteten, dass sie sich nicht hungrig fühlten. Ich glaube, diese Menschen sind übergewichtig, weil sie eine ungesunde Beziehung zum Essen haben. Wir nehmen Nahrung aus der Gleichung heraus“, sagte sie.

Fettleibigkeit wird durch viele Dinge verursacht, aber insbesondere durch die ungesunde Umgebung, in der dickmachende Lebensmittel billig sind, überall um uns herum und ständig gefördert werden. Das machte die Portionskontrolle schwierig. „Sie wollen nur noch einen einzigen Keks oder ein letztes Stück Kuchen“, sagte sie.

Nach acht Wochen wurde das normale Essen allmählich wieder eingeführt. Der Gewichtsverlust war am größten nach sechs Monaten, und dann nahmen die Menschen langsam wieder zu. Dies verwunderte Astbury jedoch nicht, denn „…die Auswirkungen aller Diäten lassen in der Regel mit der Zeit nach“.

Astbury sagte, dass alle Teilnehmer an der Studie wahrscheinlich innerhalb von ein paar Jahren wieder ihr ursprüngliches Gewicht erreichen würden. Aber die Zeit des geringeren Gewichts war gut für ihre Gesundheit. Vielleicht möchten sie später wieder an dem Programm teilnehmen.

Jebb sagte, dass das Programm wahrscheinlich aus einer Vielzahl von Gründen funktioniert hat. Die Formula-Mahlzeiten waren sättigend, weil sie einen hohen Protein- und Ballaststoffgehalt aufwiesen. Die Abkehr von den Gewohnheiten und die Möglichkeit, neue zu etablieren, war hilfreich, und das schnelle Abnehmen war motivierend.

„Eine Diät ist hart und langweilig, und ein kurzes, scharfes Programm ist vielleicht leichter einzuhalten als ein langes, langsames“, sagte sie.

Sie hoffte, dass der NHS das Programm für klinisch fettleibige Menschen finanzieren könnte, wenn es sich als kosteneffektiv erweisen sollte.

„In der Zwischenzeit können wir Menschen, die bereit sind, sich selbst zu finanzieren, zumindest versichern, dass es gute Beweise dafür gibt, dass es klinisch wirksam ist. Es erweitert das Portfolio der Interventionen, die wir den Menschen anbieten können – es wird nicht jedem passen, aber es erhöht die Wahlmöglichkeiten der Patienten“, sagte sie.

Während bei dieser Studie der Cambridge Weight Plan verwendet wurde, gibt es andere, die ähnlich sind, darunter Lighter Life, Optifast und Counterweight Plus, sagte Astbury.

Formula Diät

Formula Diät
81%
Einschränkung
86
Wirkung
80
Gesundheit
74
Effektivität
83

Vorteile

  • Abwechslungsreich

Nachteile

  • Teilweise teuer

Ihre Meinung ist gefragt!

Hinterlassen Sie ein Kommentar und berichten Sie von Ihren Erfahrungen.

0 Kommentare

Das Thema im Überblick

Bodychange Slim Shake

Bodychange Slim Shake

Die Bodychange-Diäten basieren alle auf dem Low-Carb-Prinzip, d.h. in dieser Form der Ernährung wird auf einfache kurzkettige Kohlenhydrate verzichtet. Komplexe langkettige Kohlenhydrate sind in ger...

Almased

Almased

In diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen zur Almased Diät und wie Sie damit abnehmen können: Die Inhaltsstoffe der Vitalkost, die Anwendung, die richtige Dosierung, Vorteile und Nac...

Chocolate Slim

Chocolate Slim

Dieser Shake will dem menschlichen Körper die Möglichkeit geben, sich mithilfe eines leckeren und bewussten Drinks neu zu formen und so zu seinem Wunschgewicht zu kommen. Wir haben uns das Konzept ...

Amapur

Amapur

In diesem Erfahrungsbericht haben wir das Diätkonzept von Amapur getestet und zeigen die Pro ’s und Kontras sowie den Selbst-Test unserer Redakteurin. Damit möchten wir feststellen, ob sich Amapur...