Advertorial

Die Hersteller von Reduslim versprechen hier ein Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln, welches zu 100 Prozent aus natürlichen Rohstoffen bestehe. In Aussicht gestellt wird durch die Einnahme, dem Traumkörper einen Schritt näher zu kommen. Tatsächlich handelt es sich bei Reduslim um ein Präparat, welches die schnelle Aufnahme und Verstoffwechselung von Kohlehydraten hemmen soll. Dies bremse das Hungerfühl, was sich wiederum positiv auf die Kalorienzufuhr auswirken soll.

Weiters wird damit geworben, dass mit der Einnahme von Reduslim das Immunsystem gestärkt und die Darmflora unterstützt wird. Gleichzeitig aber erfolgt auch der Hinweis, dass Reduslim (nur?) kombiniert mit einer Diät (!) Fett reduzieren kann. Wer nun hofft, beim Blick auf die Zutatenliste mit konkreteren, zufriedenstellenden Details versorgt zu werden, erliegt leider einem Irrtum:

Welche Inhaltsstoffe sind in Reduslim?

Der Inhalt der Kapseln, welcher angeblich rein natürlichen Ursprungs sei, setzt sich wie folgt zusammen:

  • Koffein (wasserfrei, was auch immer damit gemeint sein mag…): Dieses soll angeblich die Aufnahme von „schnellen“ (vermutlich: schnell zu verstoffwechselnden) Kohlenhydraten bremsen. Außerdem sei Koffein anscheinend auch in der Lage, das ungeliebte Körperfett schnell verschwinden lassen.
  • Extrakt aus grünem Tee: Dieser könne das Hungergefühl unterbinden und als Appetitzügler seine Wirkung tun. Ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl sei die Folge.
  • Schwarzer Pfeffer: Dieser könne wiederum für einen „normalen“ Kohlenhydratstoffwechsel sorgen. Schwellungen, die durch das Einlagern von Flüssigkeit im Körper verursacht werden, würden dank ihm vermieden werden.
  • Cayennepfeffer: Dieser stimuliere die Verdauung und reinige den Darm. Auch diesem Inhaltsstoff wird zusätzlich eine entwässernde Wirkung zugeschrieben.
  • L-Carnitin soll ebenfalls den Stoffwechsel auf Hochtouren bringen und somit zur Gewichtsreduktion beitragen.
  • Chrom verbessere in dieser Wirkstoffkombination das Hautbild, unterstütze die Verdauung und bringe den Organismus in Schwung.

Warum muss die Wirkung angezweifelt werden?

Hinter jedem der angeführten Inhaltsstoffe weist ein Sternchen darauf hin, dass es da noch eine Zusatzinformation gibt, die – sehr klein gedruckt – ganz am unteren Ende der Seite zu finden ist. Hier relativieren sich die versprochenen Wirkungsweisen dann recht schnell. Ein einziger Satz nimmt den Verkäufer bereits aus der Pflicht, nämlich, dass die Wirkung je nachdem, wer die Kapseln einnimmt, unterschiedlich ausfallen kann.

Frei übersetzt also: „Pech gehabt!“ falls man eben nicht gerade zu jenem erlauchten Personenkreis zählt, der sich hier über eine Wirkung freuen darf. Besonders misstrauisch muss man als potenzieller Verbraucher werden, wenn genau dieser Satz zwei Zeilen weiter noch einmal wiederholt wird, und das auch noch sprachlich nicht korrekt.

Wie wirkt Reduslim?

Mit der Einnahme von nur einer Kapsel täglich sollen Enzyme „neutralisiert“ werden, die für einen schnelleren Kohlenhydratabbau sorgen sollen. So würden die zugeführten Kalorien nicht in Form von Fett im Körper gespeichert werden. Weiters soll mit der Einnahme von Reduslim die Aufnahme langsamer Kohlenhydrate begünstigt werden. Wie die Kapseln hier „die Guten“ von „den Bösen“ unterscheiden können, wird nicht näher erläutert. Spätestens hier ist gesunde Skepsis durchaus angebracht.

In weiterer Folge wird zum wiederholten Male auf die Beschleunigung des körpereigenen Fettstoffwechsels hingewiesen. Ein Ausbleiben des Hungergefühls für mindestens 8 Stunden wird versprochen. Aber auch hier bleibt die Produktbeschreibung wieder Details schuldig. Wie wird der Sättigungsmechanismus denn reguliert? Wo kommen die Ballaststoffe oder Proteine her, die – wenn überhaupt – imstande wären, den Hunger tatsächlich ein wenig auf die lange Bank zu schieben?

Verdächtige Wortwahl

Besonders interessant: Reduslim ist anscheinend in der Lage, unsere „Immunität“ (sic!) zu verbessern. Das kann sonst nur das Zeugenschutzprogramm einer Regierung oder der Geheimdienst. Doch Spaß beiseite: Die Wirkungsweisen sind – wie die Inhaltsstoffe auch – erneut mit Sternchen behaftet und der Sprachstil weckt insgesamt Zweifel, ob hier nicht eine (schlechte) Übersetzungssoftware am Werk war und keine profunden Wissenschaftler.
Auch das Versprechen, dass man nach der Bestellung „von einem Operator“ kontaktiert wird, lässt eher an einen Geheimagenten denken, als an ein seriöses Mittel zur Unterstützung bei Gewichtsverlust und Ernährungsumstellung.

Welche Nebenwirkungen hat Reduslim?

In Sachen Nebenwirkungen gibt sich der Hersteller schweigsam. „Ohne Nebenwirkungen“ steht da schlicht und ergreifend zu lesen. Einen Hinweis für Allergiker wird man gleichfalls vergeblich suchen.

Wo kann man Reduslim kaufen?

Die Kapseln können direkt über das Kontaktformular auf der Homepage des Herstellers bezogen werden. Dieser hat seinen Firmensitz in Riga, Lettland.

Was kostet Reduslim?

Im Augenblick wird – zumindest auf der deutschen Website – mit einem Aktionspreis von Euro 39,- statt 78,- geworben. Die dargestellte Packung nennt 10 Kapseln als Inhalt, was pro Kapsel einen satten Preis von Euro 3,90 bzw. regulär Euro 7,80 (!) bedeuten würde. Weiters wird ein „Kurs“ von 28 Tagen empfohlen, was vermutlich die Mindestdauer der Einnahme umschreiben soll.
Für diesen Zeitraum würde die Konsumentin/der Konsument also im besten Fall 117 Euro, im schlechtesten Fall 234 Euro bezahlen müssen.

Die vom Hersteller angepriesene Leichtigkeit wird lediglich das Portemonnaie des Käufers zu spüren bekommen, nicht jedoch der Käufer selbst. Der Hinweis auf 50 Prozent Rabatt zusätzlich bei einer Bestellung noch am selben Tag ist auch kein echter Kaufanreiz, eher das Gegenteil.

Worauf sollte man bei Reduslim achten?

Die Beschreibung des Produkts, seiner Wirkungsweise und Inhaltsstoffe laut Webseite der Firma ist höchst suspekt. Neben ausgesprochen vagen und sprachlich äußerst fragwürdigen Formulierungen, sollte vor allem das Fehlen jeglicher Verweise auf wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit des Produkts oder zumindest seiner Inhaltsstoffe zu denken geben.

Es findet sich kein einziger Hinweis darauf, wo das Produkt hergestellt wird, für welche Länder es zugelassen ist und ob es zum Beispiel auch in Apotheken vertrieben wird, was zumindest in EU-Ländern einen gewissen Mindeststandard an Produktsicherheit gewährleistet.

Von einer möglichen Wirksamkeit ganz zu schweigen. Die Kapseln werden als „veggie“ deklariert, ob es sich hierbei um die Abkürzung für „vegetarisch“ oder „vegan“ handelt, geht aus der Produktbeschreibung nicht hervor, auch eine Angabe der Nährwerte sucht der kritische Konsument vergeblich.

Welche Alternativen gibt es zu Reduslim?

Besser beraten ist man mit Alternativen wie Vitiria oder Carboxan. Doch auch hier gilt: Eine ausgewogene, kalorienreduzierte Ernährung kann das beste Diät-Produkt nicht ersetzen. Sinnvoll eingesetzt können vertrauenswürdige Nahrungsergänzungsmittel jedoch durchaus unterstützend wirken und einen hilfreichen Beitrag beim Abnehmen leisten.

Unsere Top-5 Nahrungsergänzungsmittel:

PlatzNameWertungPreisStatistikLink
1

Vitiria

Top-Produkt!

Jetzt lesen!
34,90 €
Qualität
96
Preis
85
Wirkung
90
Konzept
96
2

Redix-Vital

Jetzt lesen!
39,90 €
Qualität
93
Preis
81
Wirkung
90
Konzept
50
3

Riboslim

Jetzt lesen!
44,95 €
Qualität
76
Preis
65
Wirkung
91
Konzept
73
4

Chitosan

Jetzt lesen!
18,90 €
Qualität
78
Preis
90
Wirkung
81
Konzept
50
5

Slimosan

Jetzt lesen!
42,90 €
Qualität
90
Preis
73
Wirkung
86
Konzept
50
Platz 1

Vitiria

Top-Produkt!

Jetzt lesen!
34,90 €
Qualität
96
Preis
85
Wirkung
90
Konzept
96
Platz 2

Redix-Vital

Jetzt lesen!
39,90 €
Qualität
93
Preis
81
Wirkung
90
Konzept
50
Platz 3

Riboslim

Jetzt lesen!
44,95 €
Qualität
76
Preis
65
Wirkung
91
Konzept
73
Platz 4

Chitosan

Jetzt lesen!
18,90 €
Qualität
78
Preis
90
Wirkung
81
Konzept
50
Platz 5

Slimosan

Jetzt lesen!
42,90 €
Qualität
90
Preis
73
Wirkung
86
Konzept
50

Unser Fazit zu Reduslim

Bei Reduslim scheint es sich um ein wenig seriöses und im besten Fall hoffentlich harmloses Placebo zu handeln, welches mit Nährstoffen wirbt, deren Wirksamkeit in Zusammenhang mit Fettverbrennung und Gewichtsverlust auf keinerlei wissenschaftliche Daten oder medizinische Studien zurückgreifen kann. Tatsächlich werden einige der Inhaltsstoffe (grüner Tee, Cayennepfeffer) immer wieder in Zusammenhang mit Diäten und Stoffwechselbeschleunigung genannt, tatsächlich gibt es dafür allerdings keine wissenschaftlich basierten Daten.

Besonders misstrauisch werden lassen einen die vielen sprachlich schlechten bis schlichtweg falschen Formulierungen auf der Seite des Herstellers. Solide, vertrauenerweckende Produktpräsentation mit einem seriösen Konzept im Hintergrund und einer moralisch vertretbaren Prise Marketing geht anders.

Reduslim

78,00 €
Reduslim
42%
Qualität
38
Preis
39
Wirkung
42
Konzept
50

Vorteile

  • Verdauung stimulierende Inhaltsstoffe
  • Leicht einzunehmende Kapseln

Nachteile

  • Für die empfohlende Mindestmenge sehr hoher Preis
  • Mangelnde Seriösität
  • Fehlende Nachweise

Ihre Meinung ist gefragt!

Hinterlassen Sie ein Kommentar und berichten Sie von Ihren Erfahrungen.

0 Kommentare

Ebenfalls interessant zum Thema

Purosalin

Purosalin

Bei Purosalin handelt es sich um einen Fatburner in Tablettenform, der täglich eingenommen wird. Wir haben ihn uns näher angesehen.

Prima Figur

Prima Figur

Bei Prima Figur handelt es sich um ein Abnehmpräparat. Dieses besteht aus Kapseln, die, wenn man sie einnimmt, das Fett wie von selbst schmelzen lassen sollen. wir haben hingeschaut.

Revolyn Keto Burn

Revolyn Keto Burn

Zu den besonders beworbenen Bestsellern gehört das natürliche Nahrungsergänzungsmittel Revolyn Keto Burn. Immerhin wirbt der Hersteller mit dem Slogan „Bringe deine Figur noch vor dem nächsten S...

Slimberry

Slimberry

Slimberry sind kleine Kapseln, die als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Die rein natürlichen Inhaltsstoffe der Kapseln sollen bewirken, dass man einfach und in kurzer Zeit abnimmt, ohne ...

Ultra Keto Slim

Ultra Keto Slim

Hinter dem Namen Ultra Keto Slim verbirgt sich eine Diätpille. Diese enthält zu wesentlichen Teilen exogene Ketonkörper, die dafür sorgen sollen, dass der Körper künstlich und schnell in den Zus...

Fitospray

Fitospray

Seit einem gewissen Zeitraum erfolgt im Internet eine sehr intensive Diskussion über das rezeptfreie Diätprodukt „Fito Spray“. Doch was steckt in dem Spray und lohnt sich ein Kauf?